Das Abendrot

Das habt ihr doch bestimmt auch schon einmal beobachtet: Wenn die Sonne untergeht, verfärbt sich der Himmel von orange bis tiefrot. Woran liegt das nur?

Ihr wisst ja sicherlich, dass die Sonne dann nicht weg ist. Die kreist einfach um die Erde, und wenn es hier in Deutschland hell ist, ist es woanders dunkel und umgekehrt.

Wenn die Sonne in Deutschland untergeht, sich also in Richtung der anderen Erdhalbkugel bewegt, wird es in Australien hell. Dort gibt es viele Wüsten mit rotem Sand. Vielleicht habt ihr ja auch schon mal Bilder vom „Ayers Rock“ gesehen. Das ist ein großer roter Berg in einer großen roten Wüste. Also, wenn die Sonne dann auf Australien scheint, reflektieren die Wüsten und Berge dort das Sonnenlicht, und es leuchtet am Himmel mächtig rot. So hell, dass man es sogar hier in Deutschland kurz sehen kann, bevor es dann ganz dunkel wird.

Michael Albrecht ist freier Werbetexter in Düsseldorf, guckt gern in den Himmel und war noch nie in Australien.

Die Autorin/Der Autor empfiehlt ihre/seine Geschichte für Kinder von 7-10.

Erstellt am Samstag, 01.10.2011


Haben Sie schon eine Idee für Ihre Kindergeschichte? »Geschichte schreiben


< Das Osterhuhn (Hommage ans Kinder-Verwirr-Buch 01)Grüne Woche – rote Woche >