Was wir Puppen denken…

Hallo? Hallo! Siehst Du mich? Hier! Hiiier! Schau doch! Hiiier hin. Jaaa. Das bin ich - oder besser: die bin ich. Die Schöne. Ich habe die Haare gelegt bekommen. War mühevoll. Eigentlich hab ich nämlich keine. Das kommt, weil mich jemand verzaubert hat. Glaubste nicht? Doch! In Echt! Ist wirklich, echt wahr. Ist schon eine Weile her, weiß gar nicht mehr genau wann. Eigentlich auch nicht wichtig. Seitdem aber schau ich Dich an. Du bist meistens hinter einer Scheibe und schaust herein. Findest mich wohl auch schön? Bin ich ja auch. Gibt's nichts zu leugnen. Ob mit Haaren oder ohne: ich mache was her! Ein paar der Mädels hier sind ganz schön eingebildet. Zum Glück bin ich meistens mit mir selbst beschäftigt, sonst käm' ich vielleicht auch auf schräge Gedanken. Ein freundlicher Mann wohnt übrigens auch hier. Der legt uns die Haare, frisiert uns und bindet den faltigen Hälsen bunte Tücher um. Haha! Seit ich hier bin, hab ich keine einzige Falte gekriegt. Mir bricht auch nicht mehr der Schweiß aus, wenn die Lampen heiß brennen. Irgendwie ist alles total nett hier. Manchmal weint eine von denen, die meine Haare aufgesetzt bekommt. Dann lächle ich ganz besonders aufmunternd und will sagen: "hey, Puppe, ob mit Haaren oder ohne - nimm's nicht so schwer!" Nur leider komm' ich über das Lächeln nicht hinaus und meine Lippen wollen sich nicht öffnen. - Solang Du nicht verzaubert bist, Mädchen, sei nett zu den anderen und lächle Dir viel öfter im Spiegel zu! Das tut der Seele gut und macht die schönsten aller Falten!

Nora Gomringer, geb. 1980, lebt in Bamberg und ist aus aller Welt, manchmal auch zu Hause. Da schreibt sie Gedichte, die man lesen, hören und sehen kann. Lesen, sehen und hören kann man sie auch hier: www.nora-gomringer.de

Die Autorin/Der Autor empfiehlt ihre/seine Geschichte für Kinder von 7-10.

Erstellt am Dienstag, 10.07.2012


Haben Sie schon eine Idee für Ihre Kindergeschichte? »Geschichte schreiben


< Als ich Dünger kaufen wollteWie der Regen entsteht >