Blog


Deutscher Journalisten-Verband
Ein kleiner Artikel im wöchentlichen Newsletter des djv, Deutscher Journalisten-Verband sorgte für einen Besucherrekord beim Kinderverwirrbuch.

"Ehrenamtliche Autoren gesucht
Für ein so genanntes Kinderverwirrbuch werden ehrenamtliche Autorinnen und Autoren gesucht. Zum Hintergrund: Die Initiatoren sammeln Lügengeschichten, um Kinder in der westlichen Welt zu verwirren bzw. eine kritische Haltung gegenüber Medien zu schulen. Die Einnahmen aus diesem Projekt werden für zwei Kinderhilfsprojekte von CARE gespendet. Wer beim Kinderverwirrbuch mitmachen will, findet hier weitere Informationen.
Kontakt: Michael Klehm"

Vielen Dank an Herrn Klehm für die Unterstützung. Nun bin ich gespannt, wie viele Journalisten Lust haben eine Lügengeschichte zu schreiben. Herr Wirtz, Radio- und TV-Journalist hat einen Anfang gemacht.
"Die kleinen Außerirdischen mit den roten Eisenfüßen"
»http://www.kinderverwirrbuch.de/Geschichten/79
Samstag, 11.02.2012