Grauer Himmel im Sommer

Jeder kennt sie diese grauen Tage, die sich auf einmal mitten im Sommer breit machen.
Niemand hat sie sich gewünscht und danach gefragt.
Plötzlich sind sie da und fallen über alle Gemüter her.
Sie sind da, wo sie eigentlich gar nicht hingehören, nämlich mitten im Hochsommer.
Seit Jahrtausenden beobachten die Menschen den Himmel, um herauszufinden, wie es dazu kommt, dass er manchmal mitten im Sommer so launisch ist.

Verschiedenste Zweige der Wissenschaften haben sich allein deswegen gebildet, weil sie diesem Phänomen auf den Grund gehen wollten:
Astronomie, Astrologie, Mathematik, Physik und noch viele mehr.
Alles ist nur aus der Frage nach dem grauen Himmel und seinen Launen im Sommer entstanden.

Endlich im Jahre 2012 ist es einem gemeinsamen Forscherteam, dass über das Internet weltweit verbunden ist, gelungen, dieses unnötige Phänomen zu verstehen.
Es waren Forscher und Forscherinnen die tiefe Löcher an den Polen bohrten, genauso wie die, die am Äquator sitzen und den ganzen Tag in die Sonne starren, bis sie fast blind sind.
Sie trugen alle Ergebnisse und Statisken und Zahlen und Eingebungen zusammen und fanden heraus, dass dieser graue Himmel immer nur dann zu Stande kommt, wenn der Mond extrem schlechte Laune hat, manche nennen diese Begebenheit auch Mondfinsternis.

Sofort wurden weltweit in jedem Land Verbände gegründet, die eigens dazu da waren und sind, um den Mond bei Laune zu halten und Mondfinsternisse zu vermeiden und zu unterbinden.
Leider klappt es nicht immer.

Aber wir können beruhigt sein.
Ich bin mir sicher, dass die Wissenschaftler unermüdlich daran weiter arbeiten werden, die Launen des Mondes in den Griff zu bekommen.
Bis dahin müssen wir manchmal noch im Sommer mit ein bis zwei grauen Tagen rechnen.
Bestimmt gibt es die im Jahr 2043 nicht mehr.

Susanne Backs, die schon lange die Erforschung alten Wissens beobachtet

Die Autorin/Der Autor empfiehlt ihre/seine Geschichte für Kinder von 7-10.

Erstellt am Montag, 04.06.2012


Haben Sie schon eine Idee für Ihre Kindergeschichte? »Geschichte schreiben


< Warum sammeln sich im Bauchnabel Fuseln?Prima Hinweisschilder >