Blog


Die Grundschulzeitschrift
berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe zum Thema "Digitale Medien" über das Kinderverwirrbuch. Ich bin mal gespannt, welche Resonanz diese Veröffentlichung bei den Lehrern hat. Sie sollten die Zielgruppe des Kinderverwirrbuchs am besten kennen. Vielen Dank für die Veröffentlichung an Frau Stadler von Friedrich Verlag.

In diesem Zusammenhang möchte ich die Geschichte von Maja Jasper empfehlen: "Tut der Kopf vom Denken weh?"
»http://www.kinderverwirrbuch.de/Geschichten/70

Montag, 13.02.2012