Blog


15 Jahre später
Am 05.06.2011, etwa 15 Jahre später, entdecke ich bei einer Gartenausstellung in Köln das gelbe Feuerwehrauto und die Idee ist wieder da, das Kinderverwirrbuch. Die Rahmenbedingungen sind ähnlich, wieder viel Stress im Job, lange zähe Verhandlungen mit großen Unternehmen und das dringende Bedürfnis auch noch etwas anderes zu machen.
Schnell wird mir klar, dass ich nicht die Möglichkeiten habe dieses Buch zu schreiben, sondern dass es in diesem Projekt meine Aufgabe ist, Menschen für die Idee zu begeistern. Also Mitmachprojekt, Spendenprojekt sowieso. So schreibe ich eine erste Geschichte, die mit dem gelben Feuerwehrauto und trage die Idee in den Freundes- und Bekanntenkreis. Neben viel Zuspruch gab es auch derbe Kritik, der Unsinn, der über twitter verbreitet wird reicht.

Freitag, 23.09.2011